Yeghishe Charents Museum für Literatur und Kunst

Arbeitsplan
Arbeitsstunden- von 11.00 bis 16.30 Uhr
Arbeitstage-von Dienstag bis Samstag
Ruhetag- Montag

 

 

 

Informationen:
Yeghishe Charents Museum für Literatur und Kunst wurde im Jahre 1921 gegründet, zunächst als Literatur-Museum (Gründer, E. Shahaziz). Seit 1967 trägen das Museum den Namen von Yeghishe Charents . Das Museum hat auch die Sammlung über die armenische Filmkunst. Das Museum enthält Manuskripten der großen armenichen Künster von Sayat-Nova bis zur modernen Literatur und Kunst, Briefen, privaten und szenische Gegenstände, Fotografien, Plakate, Aufnahmen, Skulpturen, Kunstwerke, persönliche Bibliotheken , Musikinstrumente, und reiche Dokumente über die armenische Diaspora. Im Museum werden nun mehr als tausend einzelnen Fonds und Sammlungen aufbewahrt, die mehr als eine Million- Museum Gegenstände umfassen. Im Museum gibt es eine ständige Ausstellung "Sayat-Nova Charents", wo einzigartige Museum – Muster präsentiert sind. Neben der ständigen Ausstellung sind auch Ausstellungen zu verschiedenen Themen, literarische und musikalische Tagesveranstaltungen , Vorträge, Tagungen und Treffen mit den Kulturschaffenden organisiert. Diese reiche Sammlung benutzen viele Wissenschaftler. Diese Museum-Materialien sind die Grundlage für viele wissenschaftliche Publikationen in wissenschaftlichen Forschungen.

Ticketpreis:
Eintrittspreise - 1000
Studenten, Rentner und Studenten - AMD 300
Mit Begleitung des Fremdenführers.
Armenisch AMD 2000
Russisch, Englisch AMD 3500

Für die Rückfragen:
Tel:
+37410 581651, 567970
Adresse: Eriwan, Arami 1.